System Shock 3: Rollenspiel kehrt zurück zu Otherside Entertainment

Starbreeze wird nun doch nicht der Publisher des Action-Rollenspiels System Shock 3 sein. Das verkündet eine offizielle Pressemeldung des Studios. Demnach verkauft Starbreeze die entsprechenden Vertriebsrechte wieder zurück an Otherside Entertainment, die ursprünglich unter der Leitung von Warren Spector für die Entwicklung des Spiels verantwortlich sind.

 

Warum plötzlich dieser Deal stattfand ist momentan nicht bekannt. Im März 2017 hatte sich Starbreeze die Vertriebsrechte an System Shock 3 gesichert und wollte insgesamt 12 Millionen Dollar in dessen Entwicklung investieren. Bereits im vergangenen Jahr bekam Starbreeze einige Finanzprobleme. Beispielsweise hatte der Publisher keinen großen Verkaufserfolg mit dem Zombie-Shooter Overkill’s The Walking Dead. In der Konsequenz musste unter anderem der Geschäftsführer Bo Andersson seinen Hut nehmen – jedoch nicht ohne nochmals ordentlich nachzutreten.

Welche Auswirkungen der Verkauf der Vertriebsrechte auf die weitere Entwicklung von System Shock 3 hat, ist bisher ebenso wenig bekannt wie ein konkreter Release-Termin des Action-Rollenspiels.

Quelle: Starbreeze

 

System Shock 3

Plattform:PC (PS4, Xbox One)
GenreRollenspiel
Release D:2019
Publisher:Otherside Entertainment
Entwickler:Otherside Entertainment
Webseite:https://otherside-e.com/wp/games/system-shock-3/s...
USK:keine Angabe

Kommentar verfassen