Cyberpunk 2077: DLC’s werden wie bei The Witcher 3 und Entwickler spricht über Story-Ende

Wie UI-Coordinator Alvin Liu in einem aktuellen Interview mit Prima Games verrät, wird CD Projekt für Cyberpunk 2077 auf ein stimmiges wie belohnendes Story-Ende setzen. Gleichzeitig soll das Ende aber auch Raum für Erweiterungen lassen. Kommende DLCs möchte der Entwickler mit einen ähnlichen Rhythmus und Qualität veröffentlichen wie schon bei The Witcher 3.

Über Erweiterungen sprechen wir in der Zukunft. Wir wollen zunächst sicherstellen, dass alles vollständig ist, aber auch offene Welten schaffen. Ich weiß noch: Als ich The Witcher 3 spielte und alles beendet hatte, wollte ich wissen, was die anderen machten“, erklärt der Entwickler.

Selbstverständlich spoilert Liu keinerlei Details der Story, allerdings verspricht er einen sehr zufriedenstellenden Handlungsbogen. “Du wirst Charaktere entdecken und du wirst sehen, wie sie sich entwickeln.” Darüber hinaus können Spieler verfolgen, wie die Charaktere Konflikte durchlaufen – und wie sie sie schließlich lösen.

Das Sci-Fi-Rollenspiel erscheint voraussichtlich am 16. April 2020 für PC, PS4 und Xbox One.

Tags:  ,

Antworten

Danke für deinen Kommentar