Outriders: Koop-Shooter von People Can Fly mit düsterem Science-Fiction-Szenario vorgestellt

Square Enix kündigte auf der E3 2019 den neuen Shooter Outriders an. Der Titel entsteht bei People Can Fly, den Entwicklern von Gears of War: Judgment sowie Bulletstorm, und erscheint im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Mit Outriders präsentieren die Square Enix External Studios (Sleeping Dogs und Just Cause) einen Koop-Shooter mit „Drop-in-drop-out“-Funktion für bis zu drei Spieler, angesiedelt in einem brandneuen, düsteren Science-Fiction-Universum.

 

Outriders ist genau das Spiel, das wir seit Jahren machen wollten„, sagt Sebastian Wojciechowski, Studioleiter bei People Can Fly. „Wir sind sehr froh, mit Square Enix an diesem Projekt arbeiten zu können. Es ist ein großes Projekt für uns, und das Team ist während der Arbeit an Outriders deutlich gewachsen. Inzwischen arbeiten über 200 Entwickler in vier internationalen Studios für uns an diesem Titel, um ihn zu unserem bislang besten Shooter zu machen. Wir sind sehr aufgeregt, dass wir Outriders endlich der Welt präsentieren können, und können es kaum erwarten, mehr von diesem Spiel zu zeigen.“

„People Can Fly ist für uns der perfekte Partner, um ein Spiel wie Outriders zu entwickeln. Das Team hat große Erfahrung mit der Entwicklung hochwertiger Shooter und der verwendeten Unreal-Engine„, sagt Lee Singleton, Co- Studioleiter bei Square Enix External Studios.

Outriders ist ein sehr spannendes Projekt für uns hier bei Square Enix External Studios. Wir konzentrieren uns darauf, den Spielern einen wahren AAA-Koop-Shooter zu bieten, mit zahlreichen Features und einer packenden Geschichte„, erklärt  Jon Brooke, Co- Studioleiter bei Square Enix External Studios. „Das Team von People Can Fly weiß wirklich, wie man das Waffen-Handling packend gestaltet, und wir freuen uns schon darauf, euch Ende des Jahres mehr vom Spiel zeigen zu können.

Kommentar verfassen