Call of Duty: Modern Warfare – Cineastischer Trailer gewährt Einblicke in die Story & verrät Release-Datum

Der Ankündigungs-Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare ist da und betont, dass sich die Regeln ändern und es nur einen schmalen Grad zwischen Richtig und Falsch gibt.

Tatsächlich wirkt dieses Call of Duty: Modern Warfare sehr geerdet: Doch was ist dieses Call of Duty nun? Grundsätzlich ist es ein Reboot des alten Call of Duty 4: Modern Warfare von 2007. Die Story ist allerdings komplett unabhängig von den Vorgängern. So ist beispielsweise Captain Price nicht derselbe Captain Price wie wir ihn von früher kennen.

Die Charakter-Änderungen haben insbesondere mit der Story zu tun. Diese spielt zwar im Modern Warfare-Universum, wird nun aber gänzlich anders ausgelegt. Mit diesem Ableger möchte die Shooter-Reihe auch weg von oberflächlichen Geschichten. Für die Narrative ist diesmal Story-Director Taylor Kurosaki verantwortlich, der vor Infinite Warfare bei Naughty Dog an The Last of Us und Uncharted mitwirkte. Laut Kurosaki will man erzählerische Fettnäpfchen in Modern Warfare möglichst vermeiden. Zwar spielen wir abwechselnd britische und amerikanische Spezialeinheiten, auf allen Seiten sollen jedoch Helden und Schurken vorkommen. Auch soll es keine Stereotypen oder Klischees geben. Ob Entwickler Infinity Ward das so hinbekommt bleibt freilich abzuwarten.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 für PC, Xbox One und PS4.

Antworten

Danke für deinen Kommentar